Vorlesetag in Grundschulen

Über 130.000 Vorleseaktionen haben am vergangen Freitag anlässlich des 13. Bundesweiten Vorlesungstags stattgefunden. Auch Manfred Krick, Landtagsabgeordneter für Erkrath, Haan, Hilden und Mettmann, hat an diesem Tag jeweils zwei Klassen der Grundschule Willbeck in Erkrath und der Grundschule Herrenhauserstraße in Mettmann vorgelesen. „Lesen erweitert den Horizont, lädt ein die Welt zu entdecken und fördert bei Kindern Sprachkompetenz und Wortschatzbildung. Nicht ohne Grund lässt sich feststellen, dass Kinder, die gut lesen können, es im Leben leichter haben. Lesekompetenz ist die beste Grundlage für eine gute Entwicklung unserer Kinder und die möchte ich fördern“, erklärte Manfred Krick seine Beweggründe als Vorleser am bundesweiten Vorlesetag teilzunehmen.
Krick las an diesem Tag aus Ulf Nilssons Kinderkrimi „Der erste Fall“ und zeigte den Kindern auch immer wieder die von Gitte Spee illustrierten Bilder im Buch. Das Buch wurde im letzten Jahr mit dem Kinderbuchpreis des Landes NRW 2015 ausgezeichnet. Einem Eichhörnchen werden Nüsse aus seinem Wintervorrat gestohlen und Kommissar Gordon (eine Kröte) nimmt die Spur des Diebes auf. Damit die Kinder das Ende des Buches erfahren können, hat Manfred Krick den Schulen ein Exemplar geschenkt.